Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/annainschweden

Gratis bloggen bei
myblog.de





Erstsemesterfeeling, Erasmus und España

Hola amigos!

 Die Introduction-Week neigt sich dem Ende zu und ich finde wieder Zeit ein kleines Feedback zu bloggen. Man fühlt sich ja wieder wie ein Ersti wenn man zum ersten Mal in die neue Uni geht, von der DekanIN begrüßt wird (ja, Schweden ist sehr emanzipiert!) und dann wieder elende lange Info-Veranstaltungen über die Kurse, Räume, Bibliotheken und Uni-Mail-Accounts über sich ergehen lässt

Doches gab auch ein Paar Highlights im Info-Dschungel: Zum Beispiel die Tatsache, dass von den knapp 170 Austauschstudenten 43 Spanier sind (neben den zahlreichen Deutschen die stärkste Nation hier), die am ersten Tag erstmal geschlossen ne halbe Stunde zu spät in einer Prozession den Hörsaal stürmten gerade in dem Moment als der Dozent über schwedisches Verhalten und Pünktlichkeit sprach... durchaus einen Schmunzler wert!

Schön war auch der Polizist, der extra bestellt wurde um uns über den doch stark eingeschränkten Alkoholkonsum in Schweden zu informieren. Kein Alkohol aif öffentlicher Straße innerhalb des City-Rings: das sollte man mal in Köln einführen, ich vermute knapp 2000 Kioske würden pleite machen!

 Aber was gabs sonst noch außer Infos!? Zunächst natürlich erst einmal wieder ein Fika mit Kanelbullar und Kaffee (ich muss jede Chance auf einen gratis Kaffee nutzen, da ich hier im Wohnheim nur lösliche Billigplörre habe ) Dann gabs noch den tollen Massenausflug zu IKEA. Wir wurden mit Bussen dorthingekarrt und dann stürmten 170 Ausländer der örtlichen IKEA. Das Sortiment ist das gleiche, aber für alle Fans: Der Hotdog kostet hier nur 50 Cent!

Zumindest bin ich jetzt stolzer Besitzer von 3 Töpfen, 2 Tellern und 6 Gläsern... Ihr müsst also kein Geschirr mitbringen, wenn ihr mich besucht!

Donnerstag gabs ein groes Mingle... ihr denkt jetzt, was ist das denn!? Macht nix, hab ich auch getan! Es handelt sich um eine Stehparty mit kleinem Buffet und einem Alleinunterhalter, der zu vorgerückter Stunde von Karaoke-wütigen Asiaten von der Bühne verdrängt wurde.

Dort hat man dann auch mal endlich Leute kennengelernt... zwar überwiegend Deutsche, aber auch so exotische wie Österreicher, Schweizer oder Schwaben^^

Naja, die Schweden kommen nächste Woche, vlt komm ich dann auch endlich mal dazu ein bisschen Schwedisch zu sprechen!

Solltet ihr in der Zeitung was von durchgeknallten Menschen in schwedischen Fußgängerzonen lesen, ja, das waren wir, bei der interaktive Stadtrally! Mein Team war extrem motiviert und hat auch am Ende den ersten Preis geholt! Raucher aufgepasst: Ich kann euch bald aus dem ersten Stock Feuer geben, wenn ihr vor der Tür steht und smoked!

So, genug geplappert, heute wird gechillt, gegrillt und ein Asti gekillt (zumindest eins davon, für den Rest ist es zu kalt und zu teuer^^)

Adios Amigos,

sagt die Anna, die wahrscheinlich am Ende besser Spanisch als Schwedisch kann

29.8.10 12:54
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(29.8.10 20:59)
Ja..die guten Spanier fallen ganz gerne mal galant auf kann aber auch für massenweise Spaß sorgen...
Mein Skype kackt gerade ständig ab...scheiße...ich hoffe morgen gehts wieder...wenn nicht raste ich tatsächlich aus!


betty (3.9.10 11:18)
:D Cool dann brauch ich zu meiner Testvorbereitung ja nur mal zu dir nach Schweden fliegen und schoooon kann ich wieder Spanisch how by :D aber ich muss ja sagen, dass klingt alles nach Spass und ich hoffe, es bleibt auch verhältnismässig entspannt bei uns hier in cold old wubberdaaal wirds spannend .... wir (Götz und ich) gucken uns die freien Wohnungen bei Lene im Haus an drück uns mal die daumen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung